Schreibtisch Fenster Bildschirm Pflanzen

umgestalten

Ich bin ein Zuhausemensch. Ich verbringe unglaublich gerne Zeit in meiner Wohnung. Wenn ich morgens aufwache und weiß, dass ich heute nicht unbedingt das Haus verlassen muss – ein Traum für mich. Doch im Moment wird das alles auf die Probe gestellt. Denn die meisten Dinge sind deswegen so schön und besonders, weil wir sie nur in Maßen genießen können. Nach einem Tag draußen auf den Beinen fühlt sich der Abend auf dem Sofa vollkommen anders an, als wenn man den ganzen Tag schon zuhause war. Und wenn man dann auch noch von zuhause aus arbeitet, fällt einem schon mal ein wenig schneller die Decke auf den Kopf.

Schreibtisch Fenster Bildschirm Pflanzen
Pflanzen Fenster
Nähmaschine auf Kommode Bilder

Doch ich versuche gerade jetzt, mich auf die schönen Dinge zu konzentrieren und meine Wohnung noch mehr schätzen zu lernen. Ich stelle mir vor, dass ich neu in meine Wohnung einziehe. Die schönen Aspekte wieder anerkennen, die man am Anfang so geliebt hat. Wie die großen Altbaufenster, die den Raum mit Licht fluten. Der wunderschöne Parkettboden und die hohen Decken. Die Aussicht über die Dächer und in den Park. Was auch immer.

Sofa Ecke Teppich Couchtisch Bilder Holzrahmen Pflanze Drachenbaum
Bilder Holzrahmen Schwarzweiß Fotos
Sofa neben Ratten Schrank Bild Lampe

Auch überlege ich ganz neu, wie man den Platz am besten nutzen kann. Denn beim Einzug habe ich noch anders gelebt als ich es jetzt tue. Und zudem lässt der Alltagsstress manchmal keine Zeit, Dinge in Ruhe durchzudenken. Und so gewöhnt man sich an unpraktische Dinge, die sich eigentlich viel besser lösen lassen. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen tut mir daher im Moment besonders gut – meine Wohnung umgestalten. Ich schaffe Veränderung in einem Umfeld, das ich im Moment vielleicht etwas zu viel sehe. Obwohl es derselbe Raum mit denselben Dingen darin ist, kann sich plötzlich alles anders anfühlen. Ein anderer Blickwinkel beim Aufwachen, eine neue Aussicht beim Arbeiten, ganz anders wirkende Möbel in neuer Kombination.

Bett Nachttisch Webrahmen
Bett Webrahmen Wandgestaltung

Eine Sache, die mir bei meiner kleinen Wohnung und den vielen Dingen darin hilft, ist, dass ich nicht versuche Möbel und Dinge unterzubringen, sondern dass ich meine Wohnung gestalte, indem ich auf meine Habseligkeiten zurückgreife. Wie eine Bibliothek, aus der man sich bedienen kann. So kann ich viel freier denken und das eine oder andere Teil bekommt dann auch mal eine neue Funktion, weil es dafür viel besser geeignet ist. Das geht von dem groben Grundrissplan für die Möbel bis zum Dekorieren. So nutze ich die Dinge am sinnvollsten und merke, was eigentlich gar keinen Zweck mehr hat oder einfach nicht mehr passt. 

Und ganz nach dem Motto aus alt mach neu freue ich mich dann wieder, am nächsten Morgen in einen Tag in meiner umgestalteten, neu geschätzten Wohnung zu starten.

Rundbogen Kommode Bild Trockenblumen

0 Kommentare zu “umgestalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.